Sonntag, 4. September 2011

Chanel Particulière Dupe-Test

Unter meinem Review von Chanel Particulière hatte mich Celine gefragt, ob ich nicht mal nen Vergleich zwischen Barry M Mushroom und dem Particulière machen könnte.
Das hab ich mal zur Anregung genommen und hab gleich mehrere braune Lacke aus meiner Sammlung verglichen, die vielleicht ein Dupe hätten sein können.




Auf dem Daumen Manhattan, auf dem Zeige- und Ringfinger Chanel, auf dem Mittelfinger Essie und auf dem kleinen Finger Barry M.
Auch wenn man es auf dem Bild nicht so gut sieht, konnte ich Manhattan gleich ausschließen, denn er ist viel zu graustichig und kühl im Vergleich zum Chanellack.


Hier nochmal von Links nach Rechts: Barry M, Chanel, Essie, Chanel
Wie man ganz gut sieht, ist keine der Farben ein Dupe zu Particulière. Der Barry M ist viel wärmer und ein bisschen heller (er erinnert mich immer noch an Dünnschiss). Der Essie wiederum ist um einiges dunkler und nicht so grau wie der Chanellack.


Hier noch mal von oben nach unten: Chanel, Essie, Chanel, Barry M


Fazit: kein Dupe in Sicht, Particulière ist bisher in meiner Lacksammlung einzigartig.

Kommentare:

  1. Mir faellt als moeglicher Dupe grade noch OPI's You don't know Jacques ein, oder was meinst du?
    LG, Micha

    http://micha-klein.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. wow danke für die Mühe :)

    Schade dass kein Dupe dabei ist....wäre schön gewesen

    www.cessagoesbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. opi over the taupe ist auch überhaupt kein dupe weil er viel brauner ist als der chanel und opi you dont know jacques ist viel viel dünkler, fast schon vampy.

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich tolle Post :9
    Ich glaube dass der Particuliere keinen Dupe hat ;/
    Du hast dass echt schön gemacht :)
    liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Mühe und den sehr interessanten Vergleich!

    LG
    Mila

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schoener Vergleich!
    Mir wuerde als Dupe eventuell noch "Essie Mink Muffs" einfallen.

    LG
    Pat
    fabulouspat

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.