Samstag, 27. August 2011

Misa Dirty Sexy Money

Bei Petras Nailstore hab für 9,50€ diesen Lack bestellt, von dem ich schon ne Weile besessen war, nachdem ich ihn auf jedem amerikanischen Nagellackblog von Scrangie über Vampy bis zu ALU gesehn hab.
Dirty Sexy Money ist ein angegrautes Grün, wie es schöner nicht sein könnte.


Der Lack hat zwar ne durchschnittliche Konsistenz ist aber verdammt schwer aufzutragen, da er auf den Nägeln schnell zäh wird und antrocknet. Er deckt in einer großzügigen Schicht, aber der Auftrag war - bei mir zumindest - sehr streifig. Ich hab mich aber nicht getraut, noch ne Schicht aufzutragen, um das Ganze nicht noch zu verschlimmern.
Die Trockenzeit war auch nicht berauschend, aber noch im Rahmen.
Das ist verdammt schade, denn die Farbe ist soooo toll!



Fazit: so eine tolle Farbe, aber der Auftrag, der Preis und die Verfügbarkeit sind nicht zufriedenstellend. Ich liebe die Farbe, deswegen werd ich mich auf die Suche nach einem Dupe machen (any ideas?). Solange aber gibt es nur eine grummlige Empfehlung mit leichter Einschränkung.
Note 3+


Kommentare:

  1. Eine wunderschöne Farbe, so einen ähnlichen habe ich auch.
    Und der braune KIKO-Lack hat bei mir gar keine Bläschen geschlagen, komisch.

    AntwortenLöschen
  2. "I sea you" von Catrice geht glaube ich in eine ähnliche Richtung, wird aber farblich ein wenig intensiver und weniger grau sein... Ansonsten RdL 52 vielleicht, aber auch da vermute ich zu wenig grau drin.

    Insgesamt eine sehr tolle Farbe :)

    AntwortenLöschen
  3. na jetzt hast du dein schätzchen endlich :)

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbe sieht wirklich schön aus. sie erinnert mich ein wenig an den "I Sea You" von Catrice. In Wirklichkeit haben die Beiden aber bestimmt keine Ähnlichkeit, oder?

    AntwortenLöschen
  5. Keine Ahnung, den hab ich nicht. Den Bildern im Netz nach zu urteilen, haben die beiden aber keine große Ähnlichkeit.

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe sieht so schön aus - jetzt muss ich mich nur noch an solche Farbtöne auf meinen eigenen Nägeln trauen ;)

    AntwortenLöschen

Den eigenen Blog verlinken ist okay, auf ausschweifende Eigenwerbung und nichtssagende Kommentare zum Zwecke der Selbstverlinkung bitte ich aber zu verzichten.