Freitag, 31. Oktober 2014

Halloween Nail Art mit Rite Aid Glow in the Dark Nailpolish Orange

Für umgerechnet 3€ hab ich diesen Kürbis im Rite Aid gekauft. Ich kann mich nicht erinnern, ob am Aufsteller ein Name stand, aber auf dem Fläschchen steht schon mal keiner. Meine Überschrift ist aber auch selbsterklärend. Ein oranger Glow in the Dark-Lack.


Der Lack ist etwas sheer, was bei einem Glow in the dark nicht ungewöhnlich ist. Er deckt erst nach 3 Schichten einigermaßen und braucht entsprechend eine halbe Ewigkeit zum Trocknen.
Die Leuchtkraft ist nicht überragend und hält auch nicht sehr lange an, aber dafür leuchtet der Lack Orange! Toll, wa?


Mit dem Jolifin Nailart Fineliner in Schwarz hab ich dann ein bisschen auf den Nägeln rumgepinselt. Rausgekommen ist dieses NOTD. Gruuuuuselig, oder? ;P


Fazit: ein echter Schnapper und sooo toll! Empfehlung. 
Note 1


Donnerstag, 30. Oktober 2014

Tetesept Bäder der Welt Kleopatras Geheimnis

 Ich glaube, 50 Cent hab ich im dm nur für diesen Badezusatz bezahlt. Er lag in einem Schälchen mit anderen reduzierten Sachen. Ich weiß also nicht, ob er überhaupt noch erhältlich ist.
Milch, Honig und Mandelöl soll enthalten sein und tatsächlich riecht es stark nach Mandel, aber nicht unangenehm oder künstlich.


Im Wasser wird der Duft dezenter, bleibt aber wahrnehmbar und angenehm. Es gibt zwar keine Wasserfarbe, dafür aber jede Menge Schaum.
Bei Bädern, die Öl enthalten, bin ich ja immer sehr skeptisch. Manchmal fühlt man sich wie eine Sardine in Marinade. Das war hier überhaupt nicht der Fall. Kein Fettfilm im Wasser.


Nun ja. Wirklich gepflegt habe ich mich nach dem Bad nicht gefühlt. Aber auch keine trockene Haut gehabt.

Fazit: würde ich wieder kaufen, schon allein wegen dem vielen Schaum. Kaufempfehlung.


NOTD Bloodsplattered

Wie meine Nägel eben so aussehen, wenn Mr.L mir Widerworte gibt, HARHAR :D


Neben Color Club Nomadic in Nude  und dem p2 Simply Matte Topcoat, habe ich außerdem die MoYou Pro 07 Schablone und eine wolde Mischung aus Rimmel Highland und ANNY Killer Heels verwendet.


Mittwoch, 29. Oktober 2014

Link Love Halloween Spezial

  1. Bei Rainpow Nails findet ihr eine künstlerische Annäherung an den Halloweenkürbis , eine feurige Friedhofsmani und eine verhexte Nachtszene.
  2. Elena hat die eklisten Nägel aller Zeiten, Geisterfinger , Frankensteinnägel und den Grim Reaper gezaubert.
  3. Spinnenweben haben MissXtravaganz und Bibbedibabbedi gezaubert.
  4. PointlessCafé zeigt ihre besten Halloween-Nailartideen.
  5. Eine matte Hexenküche, bunte Spinnen und Zombiehaut gibt's bei The Crumpet.
  6. Mal keine Nägel, sondern was zu Futtern, seht ihr bei Ekiem und Nani.
  7. SaLa hat letzten Monat die Maniküre ausgelassen.
  8. Jede Menge tolle Halloweenanregungen gibt's auch bei Chalkboardnails und ein paar Gruselaugen.
  9. PlentyofColors zeigt plenty of skulls.
  10. Pondmani-Kürbisse zeigt Cyw euch. Geile Idee! 
  11. MoreNailpolish hat Marblemumien gemacht. 
  12. Halloweengetier haben DieLackmamsell und Lackliebe in petto. 
  13. Bluuuutig wird es auch bei AddictedToNailpolish.




NOTD Glubschaugen

Inspiriert wurde ich von Chalkboardnails.


Als Basis habe ich Maybelline Black to the Basics verwendet und die Augen mit den Jolifin Nail Art Fineliner und Konad-Stampinglacken (da ich sie grad zur Hand hatte) gemacht.


Dienstag, 28. Oktober 2014

Neue Kollektion: China Glaze Twinkle Holiday 2014

 Presseinfos und Nagelradswatches findet ihr hier und hier. Eine längere Review auf Youtube.
Uuund hier sind auch Nagelswatches.

Weihnachtskram halt. Reizt mich nicht so. Und euch?